Europa-Portal.info

Europa – Gemeinsam - Einsam

Europa ist ein Kontinent der Unterschiedlicher nicht sein könnte. Fährt man zum Beispiel in die USA, so besteht doch irgendwie eine Einheit. Auch in China und Japan merkt man ein paar Zusammenhänge. Doch wer nach Europa kommt, fragt sich ab und an, hassen sich die alle? Differenzen gibt es wirklich genug. Das liegt aber nicht daran, dass sich die Länder untereinander nicht mögen, sondern einfach nicht verstehen. So kann es passieren, dass man etwas ganz anders meint, als das Gegenüber es dann versteht. Aber ansonsten haben sich eigentlich alle ziemlich lieb. Möchte man wirklich eine Rundreise wagen, so sollte man sich wirklich vorher informieren, was in welchen Land so üblich ist. Obwohl die meisten Länder die Europäische Union bilden, so haben sie meistens nichts gemeinsam.

Nur irgendwelche seltsamen Gesetze und nicht vorhandene Grenzkontrollen, erinnern uns an die Gemeinsamkeit. Schon alleine die Vielzahl der Sprachen, lassen eine Freundschaft in dem Sinne nicht zu. Man versteht sich einfach nicht. Obwohl die meisten doch auch schon Englisch verstehen, so bleibt Frankreich immer noch stur. Welche Sprachen erwarten einem im Europa eigentlich? In Deutschland spricht man Deutsch, ebenso in Österreich und in der Schweiz. Auf Grund der vielen Dialekte, gibt es nicht mal hier wirkliche Gemeinsamkeiten. In der Schweiz wird noch dazu Französisch gesprochen. In Italien spricht man logischerweise Italienisch. Obwohl es gleich an deutschsprachige Gebiete grenzt, so sprechen doch ziemlich wenig Leute dort Deutsch. Gerade mal Südtirol, hat sich diese Sprache zu Herzen genommen. Aber die, sind ja sowieso fast ein eigenes Land mit Italien und Austria Flair. In England spricht man Englisch. In Frankreich wie erwähnt, Französisch, in Spanien – Spanisch, in Portugal, Portugiesisch, in Slowenien – Slowakisch und so weiter. Hunderte verschiedene Sprachen, auf so engen Raum. Sprachen sind etwas besonderes und vielleicht ist deswegen Europa so einzigartig, weil es so vielseitig ist.

Man kann soviel entdecken und innerhalb von wenigen Kilometer unterschiedliche Menschen kennen lernen. Wer heute noch in Italien Urlaub macht und die herzige offene Art mag, wird sich wundern, dass es in Österreich nicht immer der Fall ist. Diese wiederum sind teilweise sehr egoistisch eingestellt. Hektisches Land, mit vielen hektischen Menschen. In Spanien wiederum ist man froh, wenn jemand zu Besuch kommt. Ein wirklich sehr freundliches, sauberes und anständiges Land ist Schweden. Kaum irgendwo stellt sich jemand so brav in eine Warteschlange und jammert nicht. Das Schweden Geduld hat und auch Freundlichkeit ausstrahlt, kennt man seit der IKEA Werbung. Dort fühlt sich Mensch einfach wohl. Auch viele Touristen können das bestätigen. Was soll es, jedes Land hat ihre schönen Seiten. Mancher Orts sind die Menschen vielleicht nicht so offen, dafür gibt es eine wundervolle Landschaft, historische Gebäude oder leckeres Essen. Wäre jedes Land gleich,so bräuchte man nicht in den Urlaub fahren. Genau deswegen, fahrt man weg. Weit weg von zu Hause sein und um neue Eindrücke zu sammeln. Manchmal kann man auch wirklich froh sein, dass man wieder nach Hause fahren kann. Leider gibt es auch in Europa immer noch Teile, wo man noch sehr viel aufbauen muss. Aber Gemeinsam kann man alles schaffen.